Links überspringen

Made auf Veddel


Datum:
17. Mai 2021

Made auf Veddel

Projektdokumentation | Dauer: 12 minutes

Made auf Veddel

Projektdokumentation | Dauer: 12 minutes

Hintergrund

Der Verein „Made auf Veddel“ steht für Integration und gehobene Haute-Couture der Designerin Sibilla Pavenstedt.

Ausgangspunkt für das Projekt “Made auf Veddel” war die Idee, die Fähigkeiten von Migrantinnen zu fördern, die Weiterbildung der Frauen zu unterstützen und ihnen ein eigenes Einkommen zu ermöglichen.

Für Doppelplusultra begann die Zusammenarbeit mit der Beschreibung dieser Idee durch Sibilla Pavenstedt in unserem Büro. Zuerst sollte der Start des Projektes filmisch festgehalten werden; mit diesem Gedanken begann eine gemeinsame Reise von 2009 bis heute. Entstanden ist eine fortlaufende dokumentarische Begleitung, die sich ständig weiterentwickelt, genau wie das Projekt selbst.

Wir dokumentierten viele Highlights des Projektes, z.B. eine Modenschau bei Aurubis, im Energiebunker Hamburg oder im Hamburger Rathaus. Diese Events wurden jeweils in eigenen Filmen festgehalten. Für Projektleitung und Koordination der Events und Modeschauen ist seit 2013 Kerstin Reich verantwortlich.

 

Credits

Regie, Kamera und Schnitt: Kerstin Reich, Frank Müller

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links:

MADE OF VEDDEL
Energiebunker
World Scarf Weltschal
Kurt Maloo

Group of women knitiing - Made auf Veddel
Group of women looking at something - Made auf Veddel
Made auf Veddel
Made auf Veddel
Made auf Veddel
Made auf Veddel
Impressive woman in yellow dress - Made auf Veddel
Make up artist touching the face of a woman - Made auf Veddel
Made auf Veddel - Group of models
Weltschal-Rathausplatz
Weltschal-Rathausplatz
Weltschal mit Balkon
Weltschal
St. Petersburg
St. Petersburg

0